Bleaching – und Ihre Zähne werden erstrahlen

Einfach. Effektiv. Schön.

Jeder besitzt seine ganz eigene Zahnfarbe – abhängig von Funktion, Struktur, aber auch vom umgebenen Milieu der Zähne. Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb es zu Ablagerungen bzw. Verfärbungen kommen kann: sei es durch alltägliche Nahrungs- oder Genussmittel, die Einnahme von Medikamenten oder aufgrund einer erblichen Disposition. Um das schöne „Weiß“ der Zähne zu erhalten oder vielmehr um dies zu reaktivieren oder zu verbessern, gibt es die Möglichkeit des Bleachings, also der Zahnaufhellung. Für unsere Zahnarztpraxis von Frau Dr. Feld-Bornemann in Burgwedel, nahe Burgdorf, ist dies nur einer der professionell angebotenen Teilaspekte, für die wir Sie mit Freuden auf einen Besuch bei uns einladen möchten.

Das Bleaching erfolgt mit Hilfe von Wasserstoffperoxid (H2O2). Dabei kommt es zur Oxidation der Zahnfarbstoffe, das wiederum zur Zahnaufhellung führt. Die Aufhellung der Zähne ist abhängig von der gewählten Farbskala, welche mehrere Stufen beinhaltet. Generell können bereits tote (devitale), aber auch intakte (vitale) Zähne gebleicht werden – wobei bei der Behandlung nervtoter, wurzelbehandelter Zähne (internal bleach oder walking bleaching) das Bleichmittel in den geöffneten Zahn eingebracht werden muss. Vitale Zähne kann man unter Anleitung der Zahnärztin zu Hause oder in unserer Zahnarztpraxis in Burgwedel behandeln lassen. Bei der Home-Bleaching-Maßnahme wird das gelförmige Bleichmittel in eine individuell angefertigte Schiene gegeben, und diese zu bestimmten Zeiten getragen. Das Tragen der Schiene darf den Zeitraum von 4-6 Wochen auf gar keinen Fall überschreiten! Auch wird die gesamte Behandlung in regelmäßigen Abständen von unserer Zahnärztin Frau Dr. Feld-Bornemann kontrolliert. Haben Sie sich für das In-Office-Bleaching entschieden, wird ein hochkonzentriertes Bleichmittel (> 0,1% H2O2) verwendet. Mit Hilfe von Gummimanschetten oder Abdichtmittel, wird das Zahnfleisch gänzlich geschützt. Anschließend wird die Bleachingsubstanz  direkt auf die Zahnoberfläche aufgetragen, um dort – unter zahnärztlicher Beobachtung – ihre aufhellende Wirkung entfalten zu lassen. Zum Schluss wird das Bleachingmaterial gründlich entfernt und das positive Ergebnis kann direkt begutachtet werden. Bei Bedarf kann dieser Vorgang nach einigen Tagen wiederholt werden.

Unser Praxisteam in Burgwedel empfiehlt Ihnen vor jeder Bleaching-Anwendung eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen, die vorhandene Ablagerungen effektiv beseitigt. Generell schwächt sich eine Zahnaufhellung mit den Jahren ab und kann dann gerne erneuert werden. Bei der Bleichungstherapie – ist unter Einhaltung der entsprechenden Anwendungsvorschriften – nicht mit einer negativen Beeinträchtigung des Zahnfleischs oder der Zahnhartsubstanz zu rechnen. Eine eventuelle Nebenwirkung kann z.B. eine Überempfindlichkeit der Zähne sein, welche jedoch i.d.R. mittels einer abschließenden Fluoridierungsbehandlung behoben werden kann.

Bei Bedarf und/ oder Interesse an einer solchen Bleaching-Behandlung, melden Sie sich bei unserer Zahnarztpraxis von Dr. Silke Feld-Bornemann in Burgwedel und vereinbaren Sie hier einen Termin.