Zahnimplantate – ein Leben lang schöne Zähne

Praktisch. Preiswert. Professionell.

Sie haben Ihre Zähne verloren oder der eigentlich so harte Zahnschmelz wird porös und ist kaum noch vorhanden? Bereitet Ihnen dies starke Unannehmlichkeiten? – Heutzutage gibt es viele Techniken und Materialien, mit denen ein Zahnersatz realisierbar ist. Wir in unserer Zahnarztpraxis in Burgwedel, welche Sie bei Burgdorf finden, legen einen sehr großen Wert auf Funktionalität und Ästhetik. Das ist nur einer der Gründe, weshalb sich Frau Dr. Silke Feld-Bornemann und ihr fachärztliches Team auf die dentale Implantologie spezialisiert haben. Dieser Schwerpunkt bieten Ihnen die Möglichkeit, Zahn-, Mund- und Kiefergesundheit mit erfahrener professioneller Beratung, Behandlung und Service zu verknüpfen – und Ihr ganzes Gesicht wird wieder neu erstrahlen!

Zahnersatz

Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen herausnehmbarem (Prothesen) oder festsitzendem Zahnersatz (Brücken, Kronen, Implantate). Zur dentalen Implantologie wird gegriffen, wenn aufgrund entstandener Zahnlücken – die Ästhetik von Gesicht und Kiefer (in Form von kleinen Zwischenräumen) leiden würde, wenn nur noch ein herausnehmbarer Zahnersatz in Frage käme, oder man mit Letzterem enorme Schwierigkeiten hätte. Auch erweisen sich Zahnimplantate dann als sehr praktisch, wenn so keine gesunden Zähne beschliffen oder deren Füllung entnommen werden muss.

Keine andere Form des Zahnersatzes kommt dem ursprünglichen Zustand so nahe wie das Implantat. Der kleine „Pfosten“ aus körperneutralem Rein-Titan ersetzt die Zahnwurzel und wächst fest in den Kieferknochen ein. Auf diesem Fundament können Zahnkronen, Brücken sowie Prothesen fixiert werden. Sie verspüren nach Einsetzen der Zahnimplantate keine Einschränkungen beim Lachen, Sprechen und beim Kauen. Auch Ihr Lächeln wird danach wieder in vollen Zügen zur Geltung kommen und Ihr Wohlgefühl steigern.

Implantation

zahnimplantatDie eigentliche Zahnimplantation stellt einen chirurgischen Eingriff dar, welcher unter örtlicher Narkose – und nach sämtlichen medizinischen Vorschriften – korrekt und effizient von Dr. Feld-Bornemann und Ihrem Burgwedeler Team durchgeführt wird. Der sehr sichere und schonende Eingriff dauert i.d.R. nicht länger als 20 Minuten (pro Zahnimplantat). Somit können – schmerz- und problemlos – in nur einer einzigen Sitzung ein bis mehrere Implantate eingesetzt werden. Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne auch eine Dämmer- oder Tiefschlafbehandlung (Analgosedierung) an. In unserer Burgwedler Zahnarztpraxis werden spezielle biokomfortable Schrauben aus Titan in den Kieferknochen eingebracht. Speziell bei Zahnimplantaten ist eine hohe Biokompatibilität essentiell, da hier über einen langen Zeitraum der direkte Kontakt zu einem biologischen System besteht. Titan bietet – insbesondere für die Herstellung von implantatgetragene Suprastrukturen (i.e. Zahnimplantate) – eine ideale Grundlage. Dies wurde ebenfalls durch sog. „Implantationstest“ (subkutan und intramuskulär) bewiesen. Ob ein Werkstoff zum dentalen Gebrauch geeignet ist oder nicht, hängt jedoch mehr von der Biofunktionalität als der Biokompatibilität ab: Eigenschaften, wie eine geringe Dichte (erleichterte Restauration), eine hohe Sauerstoffaffinität – welche zur Bildung einer Passivschicht und somit zur eigentlichen Biokompatibilität führt, als auch eine gute „Verblendekeramik“ (schöne Ästhetik für Kronen und Brücken) stehen hier besonders im Vordergrund. Zudem besitzt Titan eine geringe Wärmeleitfähigkeit (< als Cobalt, Nickel oder Gold), die zu einer großen „Röntgentransparenz“ führt und somit die gesundheitsschädigende Strahlung bei dentalen Röntgenuntersuchungen bis aufs Minimum reduziert. Auch gewährleistet Titan eine Festigkeit, die es erlaubt, den physiologischen Kräften in der Mundhöhle zu widerstehen! Je nach Bedingungen der Kieferstruktur und Anatomie wird unsere Zahnärztin Frau Dr. Feld-Bornemann über einen offenen (Implantat-Kopf bleibt sichtbar) oder einen verschlossenen (Zahnfleisch umschließt das gesamte Zahnimplantat) Eingriff entscheiden.

Heilungsprozess

Der Heilungsprozess der Oberfläche ist bereits in wenigen Tagen – und ohne große Schmerzen –  abgeschlossen. Nun folgt die Einheilungsphase der „künstlichen Zahnwurzel„, welche in den meisten Fällen mehrere Wochen betragen kann. Bis dahin bekommen Sie von unserem Burgwedeler Zahnarztteam, das sich bei Hannover-Isernhagen und Laatzen befindet, ein Provisorium (oder Ihren vorherigen ummodelierten Zahnersatz) gestellt – so oder so, Sie verlassen unsere Praxis nicht ohne Zähne! Ist diese Phase abgeschlossen, kann ein Pfosten (Abutment) in die neue Wurzel eingebracht und so der geplante Zahnersatz vollendet werden. Nach Rücksprache mit Frau Dr. Feld-Bornemann können Sie bereits am nächsten Tag wieder Ihrem gewohnten Alltag nachgehen.

Von der Einzelzahnversorgung bis zum zahnlosen Kiefer kann Ihnen unser Burgwedeler Zahnarztteam – in unserer Praxis in der Nähe von Lehrte und Peine – individuelle Implantatlösungen anbieten, die Ihnen Komfort und Ästhetik auf lange Sicht bringen. Implantat-getragene Zähne sehen nicht nur aus wie natürliche Zähne, auch können sie genauso unkompliziert gepflegt und geputzt werden. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Professionelle Zahnreinigung (PZR). an – da eine gesunde Mundhygiene das A und O für Ihre Zähne ist. Und damit Sie zusätzlich auf Nummer sicher gehen können: Bei der Implantologie arbeitet Frau Dr. Feld-Bornemann eng mit weltweit führenden Implantatherstellern wie Dentsply/Xive und Camlog/Screwline zusammen.

Bei Interesse vereinbaren Sie gleich einen Termin bei uns.

Für weitere Fragen schauen Sie hier nach: Fragen zu Zahnimplantaten.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Zahnarztteam Burgwedel

Zahnimplantate

Zähne - perfekt wie das Original

Schwerpunkte unserer Praxis

Implantologie